Das Institut für Systematische Quellenhomöopathie

Das Institut wurde von Irene Schlingensiepen-Brysch gegründet.

Schwerpunkte des Berliner Instituts sind:

  • Quellenhomöopathie: Irene Schlingensiepen entwickelte die Quellenmethode als systematische Verschreibung
  • Empirische Forschung zur Wirksamkeit unterschiedlicher homöopathischer Therapieformen
  • Ärztliche Weiterbildung: Fortbildungspunkte (CME-Punkte) gibt es für jeden unserer Homöopathie-Kurse von der Ärztekammer Berlin.
  • Förderung des internationalen Austausches zwischen Homöopathen und Naturwissenschaftlern

Ärztliche Teilnehmer an Seminaren bzw. der Tagung erhalten für die Teilnahme CME-Fortbildungspunkte.

Alle Veranstaltungen sind beim Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte zum Erhalt von Diplom-Punkten für das Homöopathie-Diplom registriert.

              

Dr. Irene Schlingensiepen und Mark Alexander Brysch bei einem Interview mit Heidi Brand zum Buch Homöopathie für Skeptiker

 

 

 

 

 

In der Sendung West Art Talk